Geschmacklose Wandmalerei?

Mülheim - Streetart und Wandgemälde sind Hingucker in ganz Köln. Ob farbenfroh oder mit politischer Botschaft, die Bilder fallen auf. Doch ein Gemälde in Mülheim zeigt eine Suizid-Szene, genau vor einem Seniorenwohnheim.

Darf Kunst das? Sicher ist die Kunstfreiheit ein hohes Gut. Aber eins dürfte auch klar sein: Beim Betrachten des Suizid-Bildes empfindet niemand etwas Positives. Und diese Signalwirkung finden wir nicht gut, vor allem an dieser Stelle.

Das Bild wurde 2015 gefertigt und erregte ziemlichen Anstoß. Seitdem gingen einige Jahre in's Land, die Aufregung hatte sich schnell gelegt und von negativen Folgen war nichts zu hören. Kunst ist manchmal eben auch folgenlos. (rb/MF)

Startseite Favoriten
in den Adressen
bäder
Fahrrad
in Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen